• Image 01
  • Image 02
  • Image 03
  • Image 04
  • Image 05
  • Image 06

Die Weinherstellung

Für Sie als Weintrinker ist es von entscheidendem Vorteil zu wissen, dass wir großen Wert auf die gute Verträglichkeit der Weine legen. Aus diesem Grund gehen wir mit der Zeit und binden aktuelle Erkenntnisse des naturnahen Weinbaus und der schonenden Weinbereitung in unsere Arbeit ein. Zeitgemäße Maschinen und Geräte, wie pneumatische Weinpresse, Edelstahltanks oder moderne Abfülltechnik sind dabei wichtig. Aber auch Tradition, wie alte Rebsorten, Gewölbekeller und Eichenholzfässer liegt uns am Herzen.

Traubenverarbeitung

Die Weinherstellung beginnt mit der Traubenlese in der Zeit von Ende September bis Ende Oktober. Die Ernte geschieht bei uns überwiegend von Hand und die Trauben werden dabei selektiert und schonend zur Weiterverarbeitung ins Weingut gebracht. 
Die Weißweinbereitung erfolgt durch Mazeration (ziehenlassen der Trauben im eigenen Saft) und anschließendem schonenden Auspressen des Saftes auf dem Weinkelter. Auch der Rotling wird auf diese Weise hergestellt, allerdings aus einem Cuvée der Dornfelder- und Rivanertrauben.

Für die Rotweinbereitung ist zunächst das Abtrennen der Beeren von dem Stielgerüst (entrappen) notwendig. Die nun gewonnene Rotwein-Maische vergärt in einen speziellen Maischebehälter. Während der etwa 10-tägigen Vergärung werden aus der Schale und den Kernen Farbe und Tannine gelöst. Diese verleihen dem Rotwein seine dunkle Farbe und den Rotweincharakter.

Im Weinkeller

Der Rotling und die Weißweine vergären in Edelstahltanks in unserem Weinkeller. Dabei wird der vorhandene Zucker in Alkohol umgewandelt. Gärhefen setzten diesen Prozess in Gang und halten diese alkoholische Gärung teils über Wochen am Arbeiten. Je nach Dauer der Gärung erhalten wir liebliche, halbtrockene oder trockene Weine. Wir überwachen täglich die Gärung und können über die Temperatursteuerung etwas Einfluss nehmen, damit am Ende sehr fruchtige, frische und gut schmeckende Weine im Keller reifen.
Nach der Gärung reifen die Weine noch über Monate in unserm Weinkeller. Weißweine im Edelstahltank, Rotweine im Holzfass oder im kleinen Barrique-Fass.
Im Frühjahr werden die Weine gefiltert und anschließend abgefüllt. Ab Ostern stehen dann die ersten Weine zum Probieren und Einkaufen in unseren beiden Weinläden und zum Bestellen für unsere Kundschaft bereit.